Informationen zur Anreise nach Riccione und wie man sich dort fortbewegt

Informationen Seitdem die Bahn 1865 begonnen hat täglich in Riccione zu halten, war es einfach in die Grünen Perle zu kommen und dort seinen Urlaub zu verbringen.

Die Autobahnausfahrt auf der A 14, die Nähe des Internationalen Flughafens in Rimini und die strategische Lage zwischen Venedig, Florenz und Rom haben immer schon schnelle, günstige und stabile Verbindungen mit den wichtigsten europäischen Städten dank der Flugzeuge (hauptsächlich im Sommer), Busse (im Sommer täglich) und Züge garantiert.

Einmal in Rimini angekommen, kann man zwischen den verschiedensten Verkehrsmitteln wählen und man kann das Auto auf einem der bewachten Parkplätze, über die die Stadt verfügt, stehen lassen.